Wenn aus Worten Taten werden…

Heute berichtet der Nordkurier:

Der Sohn des irakischen Paares, der seinen Eltern zur Hilfe eilte, gab an, dass einer der Männer ein Messer in der Hand hielt und seine Eltern damit bedrohte. Er konnte nicht mehr verhindern, dass einer der Angetrunkenen der 41-jährigen Ehefrau mit dem Knie in den Bauch stieß. Diese erlitt dadurch so starke Schmerzen, dass sie in die Notfallambulanz Neubrandenburg gebracht und behandelt werden musste.

…Aber sicher muss noch über die Hintergründe ermittelt werden. Es könnte sich ja nur um „besorgte“ oder „kritische“ Täter handeln. Die reine Zahlen sind beunruhigend.

Kommentare sind geschlossen.