Auswertung 28. Mai – „Rügen für alle“

Eine Auswertung zum 28. Mai via: RÜGEN FÜR ALLE

„Vielen Dank an alle, die heute unseren friedlichen Protest gegen den Parteitag der AfD-MV im Binzer Hotel Arkona unterstützt und begleitet haben! 
Es ist ja aktuell in Deutschland nicht so ganz einfach, Menschen am Sonnanbendvormittag zu einem politischen Thema und ein öffentliches Statement auf die Strasse zu bekommen. Aber es ist gelungen. Wir haben deutlich gemacht, dass für uns die Würde des Menschen/jedes Menschen unantastbar ist und wir auch bereit sind, dafür öffentlich einzustehen. Die Krisen, die es ohne Frage in Deutschland, in Europa, in der Welt gibt, brauchen eine Lösung. Aber die sind nicht einfach zu haben und schon gar nicht mit Radau, Hetze und Ausgrenzung bestimmter Menschengruppen.
Unser schönes Ostseebad Binz mit seinem Ortsteil Prora ist Mahnmal für ein besonderes Kapitel in der deutschen Geschichte. Hier ist zu erfahren, wohin es führt, wenn ein Volk sich über andere erhebt. Das darf nicht vergessen werden, auch wenn Prora sich jetzt in einen schicken Urlaubsort verwandelt und als Denkmal zu verschwinden droht.
Binz steht aber auch exemplarisch für die große Hilfsbereitschaft der Bevölkerung gegenüber den Flüchtlingen, die zu uns gekommen sind. Daran werden wir festhalten, an einer bunten, friedlichen Welt, die ihre Probleme in demokratischer Art löst.“

Kommentare sind geschlossen.